Das beste Hundefutter für den besten Hund

Beliebtes Hundefutter

Fütterung Hundesenioren - Das richtige Futter für ältere Hunde

Weil ein älterer Hund sich weniger bewegt, nimmt seine Muskelmasse ab, und sein Stoffwechsel verändert sich. Denn Nährstoffe können nicht mehr so gut aufgenommen werden. Bewegung wirkt da wie eine Sauerstoff Kur für den gesamten Organismus. Deswegen können ältere Hunde nicht mehr jedes Hundefutter bekommen.

 

Im Lauf der Jahre verringert sich die Ausdauer des Hundes und man muss deswegen kurze Spaziergänge mit kleinen Pausen machen. Hundesenioren verbrauchen deswegen etwa ein Drittel weniger Energie. Manche Hunde leiden im Alter unter trockenem Fell oder Haarausfall. Sie benötigen mehr Pflege und Hundefutter mit Omega 3 Fettsäuren, die in speziellen Senioren Hundefutter enthalten sind. Sowie auch zusätzliche Vitamine, hochwertiges Eiweiß und spezielle Zusätze für Fell und Gelenke.

 

Das fördert die Körperfunktionen, wirkt prophylaktisch gegen Altersbeschwerden und unterstützt zusätzlich die Verdauung. Leckerlis müssen von den Mahlzeiten abgezogen werden. Eine gesunde Leckerei für ältere Hunde ist zum Beispiel ein hart gekochtes Ei mit Quark. Qualitativ hochwertiges Hundefutter, ein geregelter Tagesablauf und ausreichende Pflege, so bleibt ihr Hund auch im Alter gesund und vital.

MERA essential Hundefutter Senior_Für ältere Hunde
>> Hundefutter für ältere Hunde*

Getreidefreies Hundefutter

Ähnlich wie bei uns Menschen hat die Zahl der Hunde, die Getreide nicht oder nur schlecht vertragen, stark zugenommen. Eine Unverträglichkeit kann sich in Symptomen wie Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung äußern.

 

Noch schlimmer wird’s, wenn der Hund das Hundefutter gerne frisst und bestens verträgt, mit der Zeit aber massiven Haarverlust entwickelt, der mit dem saisonalen Fellwechsel nichts mehr zu tun haben kann.

 

Getreidefreies Hundefutter ist aber auch für Hunde, die Weizen & Co. problemlos verdauen können, die bessere Alternative. Besonders bei Trockenfutter wird Getreide hauptsächlich als billiger Füllstoff beigemengt. Nährwert für den Hund hat es praktisch keinen. Getreidefreies Hundefutter hingegen punktet mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen.

daily choice grainfree_Getreidefreies Hundefutter
>> Getreidefreies Hundefutter*

Hypoallergenes Hundefutter

Genau wie bei den Menschen gibt es auch viele Hunde, die Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien haben. Deshalb ist es umso wichtiger, das richtige Futter für Ihren Vierbeiner zu finden.

 

Hypoallergenes Hundefutter setzt sich aus natürlichen Zutaten zusammen und verzichtet auf Zusatzstoffe, die dem Tier möglicherweise schaden könnten. Die Mischung aus hochwertigen Fleisch, erlesenen Pflanzen und qualitativen Ölen, einigen Gemüseorten als Vitaminlieferanten und schließlich möglichst glutenfreien Getreidealternativen bieten die perfekte Nahrungsgrundlage und tragen maßgeblich zur Vitalität ihres Hundes bei.

 

Auch für die Vierbeiner, die keine Allergien haben eignet sich das Hundefutter durch seine Zutaten für eine ausgezeichnete Gesundheit und folglich ein langes und glückliches Leben ohne Beschwerden.

ROYAL CANIN Hypoallergenic Small Dog_Hypoallergenes Hundefutter
>> Hypoallergenes Hundefutter*

Kaltgepresstes Hundefutter

Kaltgepresstes Hundefutter wird durch ein natürliches Verfahren gewonnen. Die Zutaten, welche aus Fleisch, Gemüse, Kräuter und Obst bestehen, werden zuerst getrocknet und danach gemahlen. Anschließend werden sie vermengt und zu Stücken gepresst.

 

Der dabei verwendete Druck erreicht eine Temperatur von 45º bis 80ºC. Dennoch ist hier von kalt gepresstem Hundefutter die Rede, da die Temperatur bei diesem Verfahren wesentlich niedriger, als bei anderen Verfahren ist und kein Wasserdampf zum Einsatz kommt.

 

Kaltgepresstes Hundefutter kommt dem natürlichen Futter nah und konserviert einen natürlicheren Geschmack. Dadurch wird ein höherer Inhalt an pflanzlichen Inhaltsstoffen und Antioxidantien gewährleistet.

Kaltgepresstes Hundefutter steht für gesündere Nahrung und ist ebenfalls günstiger.

WOOOF High Energy mit hohem Energieanteil_kaltgepresstes Hundefutter
>> Kaltgepresstes Hundefutter*

Veganes Hundefutter

Warum Veganes Hundefutter?

Es gibt viele Gründe, sich als Hundebesitzer für vegane Fütterung zu entscheiden. Häufig haben sich die Menschen des Hundes dazu entschlossen, keine tierischen Produkte mehr zu konsumieren, manchmal kommt es allerdings auch vor, dass der Hund tierisches Eiweiß nicht mehr oder nur mehr schlecht verdauen kann.

Vorteile von Veganem Hundefutter

Neben der Gewissheit, dass auch für unseren vierbeinigen Mitbewohner keine anderen Tiere leiden mussten, hat veganes Hundefutter erwiesenermaßen viele gesundheitlichen Vorteile:

 

Pflanzliches Eiweiß ist leichter verdaulich als tierisches. Das vegane Futter bietet mehr Vitamine und Ballaststoffe. Es sind keine Reste von Antibiotika aus Futtermitteln enthalten und bedeutet insgesamt eine geringere Belastung für das Herz-Kreislaufsystem.

Veganes Trockenfutter_Hunde
>> Veganes Hundefutter*

Top Marken für Hundefutter

Das beste Hundefutter für den besten Hund